Auf wiedersehen wild coast, hallo hogsback!
Mietwagen

AUF WIEDERSEHEN WILD COAST, HALLO HOGSBACK!

In South African Travel, Car Rental South Africa, Tourist Attraction, Car Hire Port Elizabeth, Car Hire South Africa by swarm / January 10, 2014

Letzte Woche haben wir unsere Abenteuer entlang der Wild Coast in Bulungula beendet, was (für mich) einer der besonderen Orte des Landes ist und ein absolutes Muss, wenn es jemals einen gab. Kapstädter und Joburger sollten sich nicht von der Entfernung abschrecken lassen, es ist eine Wanderung, aber es lohnt sich mehr als.

 

Nachdem wir Bulungula verlassen hatten, fuhren wir weiter nach Süden entlang der immer besser werdenden N2 nach Chintsa West und verbrachten zwei wundervolle Nächte im Buccaneers Backpackers mit Blick auf die Chintsa River Mouth. Wie verlockend es auch sein mag, den Rest dieses Artikels mit den wunderbaren Aktivitäten zu verbringen, die wir dort genossen haben - inkl. morgendliche Strandspaziergänge, Kanufahrten mit Fischadlern und Reiten - wir müssen einfach weitermachen!

 

Unsere Aufregung ließ nach, als wir die Küste verließen und in Richtung Hogsback gingen. Wir hatten viele Geschichten von unzähligen Reisenden darüber gehört, wie uralt, mysteriös und magisch Hogsback ist, dass wir es einfach nicht erwarten konnten, dorthin zu gelangen.

 

Unsere Rückkehr auf geteerte Straßen wurde von uns (und unseren Reifen, die ich vermute) sehr begrüßt! Wir folgten der N2 nach Süden in King William's Town und füllten unseren edlen kleinen Hyundai an der örtlichen BP-Tankstelle auf, die mit freundlichem Personal gefüllt war. Wir verließen King's (wie es liebevoll genannt wird) auf der R63 und machten uns auf den Weg nach Alice, bevor wir rechts auf die R345 und die letzte Etappe der 170 km langen Reise abbogen.

 

Hier draußen ist alles außergewöhnlich landschaftlich reizvoll. Die Hügel sind länger und sanfter und lassen das Land flacher erscheinen als an der Küste. Die Vegetation umfasst Akazien, Aloe-Sorten, Kakteen und Peeling. Aber dass sich alles ändert, wenn Hogsback in Sicht kommt. Die Straße nach Hogsback schlängelt sich in Berge (die scheinbar aus dem Nichts erscheinen), die Spitze war mit Wolken bedeckt und wir konnten nicht sicher sein, wie hoch wir aufsteigen mussten - die Magie hatte uns bereits gefesselt.

 

 

 

Als wir uns mit der Straße erhoben, tauchten hohe Bäume aus der Erde auf und die schrubbartige Vegetation verwandelte sich augenblicklich in eine Waldszene des Herrn der Ringe. Der Legende nach hat Tolkien, der Autor des Hobbits und Herr der Ringe, Hogsback als Inspiration für die Bücher verwendet.

 

Ich bin mir nicht sicher, ob es an den ahnungsvollen Wolken, dem dichten Grün und den Statuen der Feen oder vielleicht an einer Kombination von allem lag, aber es lag definitiv ein sehr spürbares Gefühl von Jenseitigkeit in der Luft. Die folgenden Tage haben nur unsere Faszination und Liebe zu Hogsback gefestigt - aber dazu beim nächsten Mal mehr.

 

Die gesamte Reise von Chintsa nach Hogsback dauerte ungefähr 2 Stunden und 30 Minuten, und obwohl Sie dies wahrscheinlich schneller tun könnten, warum sollten Sie das tun? Die Straßen sind gut und sicher und es gibt ein paar Städte dazwischen, in denen Sie Halt machen können, wenn Sie Benzin oder Snacks für die Straße benötigen.