Die Fünf Besten Roadtrips in Südafrika

In Road Tripping by Bianca MacDonald

Suedafrika. Ein Land voller Traeume, wunderschoener Natur, endlosen Weiten und den Big 7. All dies macht es zum perfekten Reiseziel fuer Road Trip Liebhaber. Mit dem richtigen Auto, gebucht ueber Around About Cars, koennen Sie die schoensten Orte Suedafrikas auf eigene Faust entdecken. Als kleine Hilfe haben wir die Top 5 Road Trips in Suedafrika zusammengestellt.

1. Die Garden Route

Auf keiner Roadtrip Liste bezueglich Suedafrika darf diese Strecke fehlen – die Garden Route. Auch wenn die eigentliche „Garden Route“ offiziell erst ab Mossel Bay beginnt und bis zum Tsitsikamma Nationalpark geht, nutzen viele die Strecke auf der N2 um einen Roadtrip von Kapstadt nach Port Elizabeth zu machen.

Verstaendlich, denn die Strecke hat wirklich viel zu bieten. Von den Pinguinen in Betty’s Bay ueber Whale Watching in Hermanus (zwischen Mai und November) bis hin zum suedlichsten Punkt Afrikas am Kap Agulhas und einer der groesten Bungee Jumping Bruecken der Welt (die Bloukrans Bridge) im Tsitsikamma National Park. Hier ist fuer jeden etwas dabei. Als besonderer Abschluss der Reise lohnt sich ein Besuch im Shamwari Private Game Reserve.

Cape Town→Betty’s Bay→Hermanus→De Hoop Nature Reserve→Cape Agulhas→Swellendam→Mossel Bay→Wilderness→Knysna OR Plettenberg Bay→Stormsrivier OR Tsitsikamma National Park→St. Franci’s Bay→Jeffrey’s Bay→Port Elizabeth→Shamwari Private Game Reserve.

Boulders Beach (📷 by Jana Linneman)

Tsitsikamma National Park (📷 by Aadil Adam)

2. Von Kapstadt zum Northern Cape

Von Europaeern noch ziemlich unentdeckt und dadurch perfekt fuer diejenigen, die ein wenig abseits des Stroms schwimmen wollen, ist hingegen die Route von Kapstadt ins Northern Cap. Von Kapstadt geht es erstmal Richtung Nordwesten nach Sutherland, dort steht das lichtstaerkste Teleskop der suedlichen Erdhalbkugel und ist somit eine wunderbare Moeglichkeit um den Sternenhimmel mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Danach laedt das Namaqualand mit den tollen Wildblumenfeldern und dem Augrabies Falls Nationalpark am Orange River zum entspannen und Natur geniesen ein. Zum Schluss geht es dann in die Kalahari Wueste zum Kgaligadi Transfrontier National Park, mit etwas Glueck sieht man hier die besonderen Kalahari Loewen.

Cape Town→Sutherland (SALT)→Kagga Kama Private Nature Reserve→Namaqualand→Augrabies Falls
National Park Orange River→Kgaligadi Transfrontier National Park.

Sutherland- South Africa’s Largest Telescope (📷 by @dean_hooper)

 

Namaqualand (📷 by @panaramio)

 

 

 

 

 

 

3. Die Panorama Route

Eine der schoensten Strecken – die Panorama Route im Blyde River Canyon im Nordosten des Landes. Dadurch dass man die Strecke im Canyon bereits an einem Tag einfach zurueck legen kann ist dies vielleicht eher ein untypischer Roadtrip, dafuer ist die Aussicht ueber den weltweit gruensten Canyon aber atemberaubend. Den Trip kann man wunderbar von Graskop aus beginnen und kann dann auf dem Weg an den verschiedenen Aussichtspunkten am Blyde River Canyon anhalten. Dabei lohnt es sich auf jeden auch mal nach links und rechts zu schauen um vielleicht noch den ein oder anderen besonderen Spot an den Aussichtspunkten zu entdecken. Um den Roadtrip typisch afrikanisch zu beenden lohnt sich ein Besuch im 80km entfernten Kruger Nationalpark.

Johannesburg→Graskop→God’s Window→Berlin Falls→Lisbon Falls→Bourke’s Luck Potholes→Lowveld Lookout→World’s End Lookout (Three Rondalves)→Graskop→Kruger National Park.

📷 by @thewanderlustmovement

📷 by @showmeadventore

 

 

 

 

 

4. Johannesburg – Lesotho – Swasiland

Natuerlich. Auf so einer Road Trip Liste darf eine Tour mit 4×4 Anforderungen ja nicht fehlen oder? Wir sind ja schlieslich in Afrika. Die Tour im Nordosten des Landes fuehrt ueber Lesotho und den Sani Pass in den Drakensbergen ueber KwaZuluNatal durch Swasiland und ermoeglicht so nicht nur ein kleines 4×4 Abenteuer sondern auch die Moeglichkeit einiges der suedafrikanischen Tierwelt zu Gesicht zu bekommen.

Johannesburg→Golden Gate National Park→Lesotho→Sani Pass→Kwazulunatal iSimangaliso Wetlandpark→Kosi park→Swasiland→Kruger National Park→Johannesburg.

4×4 Lesotho Trail (📷 by @tobhe)

Kruger National Park (📷 by @mambo53)

 

 

5. Alles Inklusive

Wer etwas mehr Zeit hat und das meiste aus seinem Road Trip rausholen moechte, der sollte den Weg von Johannesburg nach Kapstadt mit dem Auto wagen. Ueber den Kruger National Park, den wunderschoenen Blyde River Canyon, Durban, der Wild Coast in East London und der Garden Route bis hin nach Franschhoek zur Weinprobe und Kapstadt als Abschluss kann man auf dieser Strecke die meisten Highlights Sudafrikas entdecken.

Johannesburg→Pretoria→Kruger National Park→Hayzview→Blyde River Canyon→Clarens→St Lucia→ Durban→Wild Coast in East London→Graaff Reinet→Port Elizabeth→Knysna→Oudtshoorn→ Hermanus/Betty’s Bay→Stellenbosch/Franschhoek→Cape Town.

Kruger National Park (📷 by Jana Linnemann)

Coffee Bay (📷 by @lifeofmikeza)

Marine Life (📷 by @meaeyes)

 

Franschhoek Wine Tram (📷 by @loicmathe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben Von: Jana Linneman, Germany

Bearbeitet Von: Bianca MacDonald, South Africa

 

 

Bianca is a Digital Marketing student at Vega School and the Junior Digital Marketer for Around About Cars.